Home PageSupportDoorbird

Doorbird Manual

Quickstartanleitung:

  • Klicken Sie hier um die aktuellste Quickstartanleitung herunterzulanden.

App:

  • Klicken Sie hier um die aktuelle App Bedienungsanleitung herunterzuladen.

Türsprechanlagen:

  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für die DoorBird IP Video Türstation Serie D10x herunterzuladen.
  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für die DoorBird IP Video Türstation Serie D20x herunterzuladen.
  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für die DoorBird IP Video Türstation Serie D21x herunterzuladen.

Doorbird Zubehör:

  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für den BirdGuard Serie B10x herunterzuladen.
  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für den IP Türgong A1061W herunterzuladen.
  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für den 2-Draht Ethernet PoE Konverter A1071 herunterzuladen.
  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für den E/A Tür Controller A1081 herunterzuladen.
  • Klicken Sie hier, um das aktuelle Installationshandbuch für den Gigabit PoE Injektor A1091 herunterzuladen.

Klicken Sie hier um die aktuellste Quickstartanleitung herunterzulanden.

Klicken Sie hier um die aktuelle App Bedienungsanleitung herunterzuladen.

Load More

 

Load More

 

Doorbird

Wenn an der Video Türstation ein elektrischer Türöffner angeschlossen ist, kann der Türöffner über die App und auch direkt über eine im Innenbereich befindliche potentialfreie Taste oder Türöffnertaste, angesteuert werden. Dazu ist die Türöffnertaste an die dafür vorgesehenen Klemmen am Anschlussterminal anzuschließen.

Sie finden hier den kompletten Anschlussplan.

  • Orange/Grün: Internet
  • Lila: Elektrische Tür-, Tor- oder Garagenöffner (potentialfrei)
  • Blau: Elektrischer Türgong (potentialfrei)
  • Gelb: Potentialfreie Türöffnertaster
  • Schwarz/Rot: Netzteil Stromversorgung Minuspol/Pluspol

Die DoorBird App unterstützt bis zu 10 DoorBird Video Türstationen und BirdGuard-Zusatzkameras. Sie können innerhalb der App per Fingertipp zwischen den Video Türstationen und Zusatzkameras hin- und herwechseln.

Der DoorBird kann sich mit bis zu 8 Endgeräten verbinden (iOS, Android). Wenn jemand an der Tür klingelt, wird eine Push-Nachricht an alle Endgeräte gesendet, sehen können alle Teilnehmer gleichzeitig, sprechen nur ein Teilnehmer (die anderen Teilnehmer bekommen einen Hinweis, dass besetzt ist).

Link nach Doorbird API page.

Da wir nicht alle denkbaren Smart-Home Geräte selbst designen und herstellen können, haben wir eine Open API Alliance geschaffen. Damit können Sie das Eco-System unserer Video Tür Station in Ihre eigene Lösung integrieren.

Wir bieten eine umfassende API für LAN-basierten API Zugriff durch Drittanbieter.

Sie können die LAN API hier herunterladen.

Please notice: The Open API and HTML5 Widget works for DoorBird IP Video Door Stations Series D10x and D20x, the Open API and HTML5 Widget for DoorBird IP Video Door Stations Series D21x will be available from Nov/Dec 2017.

Bitte melden Sie sich für unseren API Newsletter an, um stehts die neusten Informationen hierzu zu erhalten.

Mit der BirdGuard.

  • Der BirdGuard ist die ideale Ergänzung zu Ihrem DoorBird. Sie sehen und hören, was der Besucher macht, wenn Sie ihm die Tür geöffnet haben.
  • Sie erhalten dank des integrierten Bewegungsmelders sofort eine Push-Nachricht auf Ihr Smartphone, sobald sich jemand auf Ihrem Grundstück herumtreibt.
  • Sie können den Besucher über den integrierten Lautsprecher ansprechen und seine Antwort hören.
  • Bei Bedarf können Sie auch einen externen leistungsstarken Lautsprecher anschließen. Damit können Sie ein 100 dB Sirenengeräusch auslösen und den Besucher vertreiben. Oder Sie spielen ein vordefiniertes Geräusch ab, z.B. Hundegebell oder Sirene. Damit erreichen Sie Einbruch-Abbruchquoten von ca. 90%.

Der BirdGuard funktioniert auch mit der Doorbird app ohne Doorbird Video Türklingel.

Klicken Sie hier um die aktuellste Bohrschablone (Aufputzmontage) herunterzuladen.

Alle DoorBird IP-Video Türsprechanlagen verfügen über ein eingebautes SIP-Modul für die Integration in verschiedenste SIP- und Hausautomationssystemen, um den erweiterten Ansprüchen von Audio- und Videokommunikation gerecht zu werden. DoorBird bietet die Einstellungen für diese Schnittstelle direkt über die DoorBird App (DoorBird App -> Einstellungen -> Administration -> Login -> SIP). Da SIP allgemein nicht standardisiert und das integrierte SIP-Modul unsere eigene Entwicklung ist, sind nicht alle SIP-Telefone kompatibel. Wir können dahingehend leider nicht für jede individuelle Integration eine Hilfestellung anbieten. Da wir das Modul allerdings konstant weiterentwickeln, wächst die Liste mit kompatiblen Geräten ständig.

Alle kompatiblen Geräte und Dokumentationen zur Einrichtung finden Sie hier: www.doorbird.com/de/sip

 

Der DoorBird verwendet eine hemisphärische Ultraweitwinkel-Linse (180° horizontal, 90° vertikal), so dass selbst bei einem minimalen Abstand der Person von 50 cm zum DoorBird eine geringe Montagehöhe ausreicht. Daher ist das Objektiv auch mechanisch nicht verstellbar. Die Kameralinse sollte sich auf einer Höhe von mindestens 125 cm befinden. Es ist nicht möglich, das Gerät horizontal einzubauen oder das Kameramodul zu drehen.

Mit unseren passgenauen Montagebügeln, können Sie die Sprechanlage auch im ein Winkel zu Ihrer Türe montieren.

Der DoorBird ist für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen im Außenbereich konzipiert. Entsprechend ist dieser nach dem Outdoor Industriestandard IP65 zertifiziert und verfügt über die Regen und Schnee Schutzklasse A1 (Standard z.B. für nördliches Europa, nördliches Amerika, Kanada). Ein komplett Luftdicht geschlossenes Gehäuse ist bei IP-Video Komponenten absolut unüblich (Wärmeregulierung etc.).

Für den DoorBird ist High Speed Internet (Festnetz) DSL, Kabel oder Glasfaser, mit DHCP, erforderlich. Internet Upload Geschwindigkeit mindestens 0,5 mbit/s. Desto schneller das Internet, desto besser ist die Bild- und Sprachqualität. Bitte schließen Sie den DoorBird nicht an einen UMTS/3G/4G /LTE Internet Router an (Stabilität, Latenz, TCP/UDP Paketverluste).

Die DoorBird Video Türstation verwendet ausschließlich den 2,4 GHZ W-LAN Frequenzbereich. W-LAN im 5 GHz Frequenzbereich kann zwar höhere Geschwindigkeiten ermöglichen (DoorBird benötigt nur 0,5 mbit/s !), W-LAN im 5 GHz Frequenzbereich hat jedoch allgemein den immensen Nachteil, dass die W-LAN Reichweite im 5 GHz Frequenzbereich nur etwa die Hälfte von W-LAN im 2,4 GHz Frequenzbereich hat.

Bei WLAN Probleme siehe auch www.doorbird.com/de/wifi

Der QR-Code für die vorkonfigurierten Benutzer auf dem “Digital Passport” funktioniert nur bis dieser in der Administration geändert oder gelöscht wurde. Wenn die DoorBird IP-Video Türsprechanlage mit dem Internet verbunden ist (siehe www.doorbird.com/de/checkonline ), die App aber beim Hinzufügen eine Fehlermeldung ausgibt, ist in 99% der Fälle der auf dem Dokument “Digital Passport” im QR-Code hinterlegte Benutzer “…0001” nicht im Gerät vorhanden oder das Passwort wurde geändert (siehe “Doorbird App -> Einstellungen -> Administration”). a) Wenn der Benutzer nicht mehr existiert, erstellen Sie bitte einen neuen Benutzer (siehe “Doorbird App -> Einstellungen -> Administration”), notieren Sie Benutzername und Passport und fügen Sie dann das Gerät manuell hinzu. b) Wenn nur das Passwort vom Benutzer mit dem Digital Passport abweicht, notieren Sie Benutzername und Passport und fügen Sie dann das Gerät manuell hinzu (Hinweis: Wenn Sie nicht tippen wollen, können Sie auch einfach die “E-Mail senden”-Funktion nutzen, um einen neuen QR-Code für den Benutzer zum scannen zu erhalten)

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Push-Meldungen für die DoorBird App in den Geräteeinstellungen / Meldungszentrale erlaubt haben und diese auch in den Einstellungen der DoorBird aktiv sind (DoorBird App -> Einstellungen -> Geräte -> [auswählen]). Sollte dies beides der Fall sein (aktiv), teilen Sie uns bitte die WiFi MAC Address (siehe Dokument „Digital Passport“) Ihrer Video Türstation mit. Für den Bewegungssensor muss die Einstellung zusätzlich im Administrationsbereich (DoorBird App -> Einstellungen -> Administration) aktiviert sein. In manchen Fällen ist die Ton-Einstellung für Push-Meldungen auf Ihrem mobilen Endgerät lautlos oder sehr leise gestellt (z.B. der Schalter an der Geräteseite, oder unter iOS, Einstellungen -> Töne -> Klingel und Hinweistöne..). In manchen Fällen hilft auch ein Neustart des mobilen Endgeräts, falls sich dieses intern verhakt hat.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die neuste Version der DoorBird App verwenden. Es kommt häufig vor, dass sich Anfragen auf veraltete App-Versionen beziehen. Bitte starten Sie ggf. auch das Smartphone / Tablet einmal neu und schauen, ob das Phänomen immer noch auftritt, in manchem Fällen hängt das Betriebssystem.

Die DoorBird Video Türstationen verfügen über einen HD 720p Bildsensor für brillante Bildqualität. Für die Nutzung während der Sprachkommunikation wird generell Audio priorisiert und die Auflösung und Framerate des Videostreams dynamisch angepasst. Wenn sie die volle Bildauflösung z.B. für Videoüberwachungszwecke in Verbindung mit einem NAS oder NVR benötigen, können Sie diese über den integrierten RTSP Server abrufen, siehe www.doorbird.com/de/api

Die Doorbird Video Türstation verfügt über einen potentialfreien Relaiskontakt für standardisierte elektrische Tür-, Tor- oder Garagenöffner (zwei Drähte). Es besteht die Möglichkeit, alle elektrischen Türöffner anzuschalten, die im Spannungsbereich bis 24 V (AC/DC) bei einem max. Strom von 1 A arbeiten. Die Video Türstation liefert keine Spannungsversorgung, dies erfolgt durch die separate Spannungsversorgung des elektrischen Türöffners. Die Spannungsversorgung können Sie der Anleitung bzw. den technischen Daten Ihres Türöffners entnehmen.

Grundsätzlich kann jeder elektrische Türöffner, der per direkter Verdrahtung der stromführenden Leitung mit einer Türsprechanlage gekoppelt wird, manipuliert werden. Dies gilt für jede Türsprechanlage (physikalischer Grundsatz) und wird auch nahezu ausschließlich so in der Praxis weltweit installiert. Bei besonderen Sicherheitsbedürfnissen empfehlen wir, den elektrischen Türöffner mit einem abgesetztem Sicherheitsrelais zu schützen. Wir bieten hierfür in unserem Shop den DoorBird E/A Tür Controller A1081. Zusätzlich bieten wir eine komfortable API, um das Türöffnungssignal über IP z.B. an die Hausautomatisierung zu übermitteln. Alternativ dazu können Sie auch ein Smart-Lock wie z.B. von August nutzen.

Doorbird Arbeitsstrom: Ja
Ruhestrom: Nein
Stromversorgung des Türöffners über die Türklingel: Nein
Entriegelungszeit einstellbar: Ja, zwischen 1 und 60 sec.
Anzahl der möglichen Türöffner: 1
Anschluss für den Türöffnerknopf anwesend: Ja
Verwenden Sie das Doorsafe 1890 Entriegelungs-Modul oder Doorbird IP IO controller für Ruhestrom.

Anschlussmöglichkeiten elektrischen Türöffner pro modell im Webshop.

Der DoorBird ist mit einer speziellen Sicherheitsschraube gegen Diebstahl geschützt, wie jede hochwertige Türsprechanlage. Bis dato ist mir weltweit erst ein Fall bekannt, bei der ein DoorBird durch Diebstahl abhanden gekommen ist. Der DoorBird kann im Falle eines Diebstahls komplett durch Doorbird gesperrt werden. Sie können uns als Beleg die offizielle Anzeige bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft zukommen lasse. Wir finden dann auch für Sie eine Lösung.

Der DoorBird kann sich mit bis zu 8 Endgeräten verbinden (iOS, Android). Wenn jemand an der Tür klingelt, wird eine Push-Nachricht an alle Endgeräte gesendet, sehen können alle Teilnehmer gleichzeitig, sprechen nur ein Teilnehmer (die anderen Teilnehmer bekommen einen Hinweis, dass besetzt ist).

Das Signal der Türklingel ist im praktischen Einsatz ein sehr zeitkritisches Signal, daher lässt sich auch sinnvollerweise keine Reihenfolge für Smartphones / Tablets festlegen, die nacheinander abgearbeitet wird, wenn ein Besucher an der Tür klingelt. Alle Anwender werden gleichzeitig auf Ihrem Smartphone benachrichtigt, alle Anwender können den Besucher auch gleichzeitig live sehen und ein Anwender erhält einen Hinweis, falls ein anderer Anwender bereits mit dem Besucher spricht. Wenn ein Anwender erst 30-60 Sekunden später ein Signal erhalten würde, d.h. nach Ausbleiben einer Reaktion eines vorgeschalteten Anwenders, ist der Besuch schon längst wieder weg.

Der DoorBird ist schwerpunktmäßig für die sichere und nahtlose Verwendung mit marktrelevanten Smartphones und Tablets (iOS, Android) entwickelt worden. Für andere Plattformen bieten wir ein ausgezeichnetes HTML5-Widget, siehe www.doorbird.com/de/widget

Wenn Sie zusätzlichen Speicherplatz benötigen, können Sie die DoorBird IP Video Türstation mit einem lokalen NAS/NVR (z.B. Synology, siehe www.doorbird.com/de/connect) verbinden.

Bei unseren Produkten handelt es sich um Cloud-basierte Lösungen (vgl. NEST, Dropbox, Dropcam etc.). Aus Gründen der Zuverlässigkeit und Sicherheit kommen für unsere Produkte für den Fernzugriff über das Internet keine Portweiterleitungen/NAT oder DynDNS zum Einsatz. Unsere Produkte bauen hierfür eine verschlüsselte VPN Tunnelverbindung zu unserem Cloud-Server auf (Standort: Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland). Unsere Produkte nutzen dieselben Verschlüsselungstechnologien wie Finanzinstitute beim Onlinebanking (SSL). Der Fernzugriff über unseren Cloud-Server ist kostenfrei. Es ist technisch nicht möglich unsere Produkte autark ohne Internet oder ohne unseren Cloud-Server zu betreiben, da sonst Funktionalitäten wie z.B. Push-Nachrichten (spezielle Server-Sicherheitszertifikate seitens Apple und Google erforderlich), Fernzugriff, regelmäßige kostenfreie Softwareupdates etc. nicht möglich wären. Die gesamte Lösung ist vom Landesdatenschutzbeauftragten geprüft. Wenn Sie ohne Cloud-Server arbeiten möchten, kommen autarke IP-Systeme z.B. von Siedle oder Gira in Frage, die natürlich nicht denselben Funktionsumfang bieten können. Wir selbst bieten als Anbieter von intelligenten und komfortablen Smart Home Lösungen keine Produkte ohne Anbindung an unseren Cloud-Server an. Die Nutzung von Cloud-Diensten anderer Mitbewerber wie z.B. Google Drive, ownCloud, Dropbox, Microsoft Azure, Amazon S3 etc. ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich!

Prüfen Sie hier ob Ihr Doorbird mit dem Internet verbunden ist:

http://www.doorbird.com/checkonline

Doorbird IP Video Türsprechanlage ist SIP fähig und kann mit dem AVM FritzFon genutzt werden.

Systemanforderung:

  • D10x-/D20x-Serie/D21x-Serie (ab Firmware 000109)
  • AVM FRITZ!Fon C5
  • Aktuelle AVM FRITZ!Box mit Unterstützung für LAN/WLAN IP-Türsprechanlage, z.B. FRITZ!Box 7390

 

Cloud-Recording Free Cloud-Recording Pro
Format VGA-Bild HD-Videos
Download to smartphone and tablet
Storage letzten 20 Besucher Unbegrenzte Anzahl an Aufzeichnungen
Aufzeichnungen werden für 7 Tage gespeichert

Cloud-Recording Free

  • Jede DoorBird IP Video Türstation verfügt über einen kostenfreien Speicher (Historie) für die letzten 20 Besucher und Bewegungen im VGA-Bild Format.
  • Dieser Speicher (Cloud-Recording Free) sowie der sichere Fernzugriff über unsere Apps über unsere Cloud sind und bleiben kostenfrei. Die Nutzung der DoorBird IP Video Türstation ist mit keinen weiteren Kosten verbunden!
  • Wenn Sie zusätzlichen Speicherplatz benötigen, können Sie die DoorBird IP Video Türstation entweder mit einem lokalen NAS/NVR (z.B. Synology, siehe www.doorbird.com/de/connect) verbinden, oder Cloud-Recording Pro kaufen.

Cloud-Recording Pro

  • Unbegrenzte Anzahl an Aufzeichnungen von Klingelereignissen (HD-Video 720p)
  • Unbegrenzte Anzahl an Aufzeichnungen von Bewegungsereignissen (HD-Video 720p)
  • Ansehen und Herunterladen der Aufzeichnungen per App
  • Komfortable Suchfilter
  • Aufzeichnungen werden für 7 Tage gespeichert

Cloud-Recording Pro erfordert zusätzlich 0,5 mbit/s Uploadbandbreite zum Internet für jede DoorBird IP Video Türstation.

Klicken Sie hier, um Cloud-Recording Pro zu kaufen.

Nachdem Sie Cloud-Recording Pro gekauft haben, aktivieren Sie dieses bitte in der DoorBird App (Einstellungen -> Administration -> Cloud-Recording). Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung des Zahlungsmittel „Banküberweisung“ zwischen Eingang der Zahlung und Verfügbarkeit der Funktion in der App 2-3 Werktage vergehen können.

Quelle: http://www.doorbird.com/de/cloud-recording

 

Load More